† Der AfG trauert um Hans Jörg “Kari” Bauer (* 4. 10. 1938)

Mit grosser Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Tod unseres Mitglieds Kari Bauer erfahren müssen.
Ohne Kari Bauer wäre die Angewandte unvorstellbar gewesen – über Jahrzehnte hat er auch durch seine Lehrtätigkeit das Haus geprägt.
Sein Einsatz für alle wichtigen Themen und vor allem für die Studentinnen und Studenten – sogar nach seiner Pensionierung – erschien uns so selbstverständlich, als könne er für immer zu uns gehören.
Neben seiner Tätigkeit an der Uni betreute Kari unter anderem ebenso die Sussmann Stiftung bzw. den dazugehörigen Wettbewerb auf vorbildliche Weise, allein schon, weil ihm dieses Motiv so am Herzen lag.

Ein ehrlicher, zu recht ab und an aufbrausender grosser Mensch und Kollege hat uns nun verlassen, vielleicht fast nach seinem Wunsch: mitten aus der Arbeit heraus.

Kari Bauer wird nicht zu ersetzen sein. Wir verneigen uns vor ihm.
Vergessen werden wir ihn nicht.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.